Warum wir finden, dass Tee bei der Digitalisierung eine wichtige Rolle spielt. | IT-Fachkongress in Leer

IT-Fachkongress 2017

Wer früher digitale Innovation und multimedialen Weitblick im Nordwesten suchte, war oftmals genötigt in Großstädte wie Bremen oder Hamburg abzuwandern. Digitalisierung, Onlinemarketing, E-Commerce, Targeting – das sind alles Begriffe, mit denen viele unsere Region Ostfriesland noch nicht in einem Atemzug nennen würden. Doch wer am Puls der Zeit sein will, braucht mittlerweile nicht mehr weit fahren. Ostfriesland bietet eine Vielzahl an Spezialisten mit denen Unternehmen die Herausforderungen des neuen digitalen Zeitalters hervorragend meistern. Neben Werbe- und Digitalagenturen wie unserer,  die den mittelständischen Unternehmen dabei helfen, ihre digitale Identität im Netz zu präsentieren, sind Sparkassen, Bildungsträger und Verbunde wie die Ems-Achse aktiv daran interessiert, Ostfriesland fit für die Digitalisierung zu machen.

Dies konnte man aktuell auf dem gut besuchten IT-Fachkongress im Sparkassen Forum Leer erleben. Vier namenhafte Referenten referierten zum Thema E-Commerce und digitales Marketing, um den Zuhörern Möglichkeiten zur Kundengewinnung, Kundenbindung und zum schnellen und sicheren Zahlungsweg aufzuzeigen. Auch für uns Themenfachleute waren es spannende Einblicke, vor allem in neue Bezahlwege im Onlinehandel, die dazu anregen, neue Lösungen für immer neue Fragen zu entwickeln. Spannende neue Welt – und um bei der  schnellebigen Digitalisierung nicht ins Straucheln zu geraten, haben wir aus der DESIGNSTUUV noch einen ganz besonderen Tipp: Ruhe bewahren und Tee trinken.

Digitalisierung made in Ostfriesland.

Lisa

Lisa

Mediengestalterin | Grafik- & Webdesign