Marketing-Tipp im Wirtschaftsecho // Employer Branding

Regelmässig sind wir im WIRTSCHAFTSECHO mit einem Marketing-Tipp aus der guten Stube vertreten. So auch in der aktuellen Ausgabe Nr. 195.

Fachkräftemangel ist momentan ein topaktuelles Thema. In fast jeder Branche fehlt es an Arbeitskräften und viele Unternehmen wissen keine Lösungsansätze mehr, wie Sie neue Fachkräfte für sich gewinnen können. Neues Personal ist schon für offene Stellen kaum zu finden. 🤔

Auch das bestehende Personal ist samt seines unschätzbaren Know-hows in Gefahr abzuwandern und Wettbewerbsfähigkeit und Existenz von Unternehmen sind real gefährdet. Hinzu kommt, dass 6 von 10 jungen Menschen oftmals ein Studium einer Ausbildung vorziehen und es Betrieben immer schwerer fällt, Auszubildende zu finden. Durch die zurückliegenden zwei Jahre der Pandemie haben Belegschaften viel durchleben müssen und wünschen sich von ihren Arbeitgebern vor allem Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und Anpassungen der internen Unternehmenskultur (Quelle: HR Monitor für 2022).

Ein möglicher Weg aus dieser heiklen Lage kann Employer Branding für Unternehmen darstellen. 😀 Employer Branding bedeutet die Herausarbeitung der eigenen Arbeitgebermarke, um sich als möglicher neuer Arbeitgeber zu präsentieren oder für die Bestandsmitarbeiter:innen als ein weiterhin optimaler Arbeitgeber.

Im aktuellen WIRTSCHAFTSECHO gibt unsere Geschäftsführerin Katrin de Buhr wertvolle Tipps für Unternehmen und Unternehmer:innen.

https://wirtschaftsecho.net

Weitere Tipps aus der DESIGNSTUUV findet Ihr auf unserem Blog: https://designstuuv.de/blog/

Un, wat gifft Nees?

Kaum eine Branche ist so jung und bunt wie die Medienbranche – immer neue Trends, Entwicklungen und Möglichkeiten bieten Unternehmen wichtige Potentiale für mehr wirtschaftlichen Erfolg. Wir informieren Sie über alles, was nicht an Ihnen vorbeigehen sollte. Fachspezifisch. Aktuell. Durchdacht.

Folge uns auf

Was interessiert dich?

Archiv